Feuerwehr im Amt Mittelangeln / Schleswig-Holstein 

Ihr Standort: Startseite > Über uns

Über uns

Informationen der Freiwilligen Feuwerwehr Esmark-Rehberg


Gruppenfoto im Jahre 2008

Die Kameraden und Ehrenmitglieder unserer Wehr
bei der Fahrzeugübergabe des LF10/6A im Jahre 2008.
(Foto: agenda)

Die Wehr Esmark-Rehberg gründet auf den Löschverband zwischen den beiden Ortsteilen Esmark und Rehberg aus dem Jahre 1890. 1925 wurde aus dem Löschverband die heutige Wehr.

Aktuell zählt unsere Wehr 56 aktive, 123 fördernde und 23 Ehrenmitglieder.

Auf unseren Webseiten haben sie die Gelegenheit, die komplette
Chronik nachzulesen.

Technisch sind wir mit zwei Fahrzeugen ausgestattet, ein
Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 A und ein Rüstwagen RW1 , der uns im Auftrage des Katastrophenschutzes des Landes Schleswig-Holstein zugeteilt ist.


Unsere Hauptaufgaben beziehen sich auf drei Kernziele:

  • Abwehrender Brandschutz - alle Maßnahmen zur Bekämpfung von Gefahren für Leben, Gesundheit und Sachen, die bei Bränden und Explosionen entstehen.

  • Vorbeugender Brandschutz - alle Maßnahmen zur Verhinderung eines Brandausbruches und einer Brandausbreitung sowie zur Sicherung der Rettungswege.

  • Technische Hilfeleistung - alle Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren für Leben, Gesundheit und Sachen, die aus Explosionen, Überschwemmungen, Unfällen und ähnlichen Ereignissen entstehen.


Die modernde Ausrüstung und die vielfältigen Aufgaben erfordern selbstverständlich auch eine gut ausgebildete Mannschaft. Ohne spezielle Kenntnisse läßt sich heute eine professionelle Löscharbeit, tdie echnische Hilfeleistung, eine Brandschutzerziehung oder die Brandschutzaufklärung nicht durchführen und kann schnell zur Gefahr werden.
Deshalb werden unseren aktiven Kameraden in regelmäßigen Abständen über neueste Erkenntnisse und Verfahrensweisen unterrichtet und geschult innerhalb folgender Schulungen:
  • Truppmann (Teil1, Teil2)
  • Truppführer
  • Atemschutzgeräteträger (AGT)
  • Sprechfunker
  • Motorsägenführer
  • Maschinisten
  • Gefahrguteinsätze
  • Technische Hilfeleistung
  • Brandschutzerziehung (z.B. Kindergärten, Schulen)
  • Ölschadenbekämpfung
  • Gerätewart
  • Gruppenführer
  • Zugführer
  • Ausbilder in der Feuerwehr

Dies ist nur eine Auswahl an Weiterbildungskursen und läßt doch erkennen, welch ehrenamtliche Tätigkeit hinter jedem Feuermann steckt.


Doc: , LinkCount:
    © FF-Esmark-Rehberg, Schleswiger str. 29, 24986 Satrup