Feuerwehr im Amt Mittelangeln / Schleswig-Holstein 

Ihr Standort: Startseite > Pressemeldungen > Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung 2016

Dank für die geleisteten Einsätze


JHV2016



Am Ende der Versammlung bedankten sich Bürgermeister Bernd Karde und Amtswehrführer Günter Lorenz gleichermaßen bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Esmark-Rehberg für die in 2015 geleisteten Einsätze. Und das vergangene Jahr war ein ereignisreiches Jahr sowohl in puncto Einsätze als auch Übungen und Aktivitäten, das belegte der Bericht des Wehrführers Johannes Hoeck.

Insgesamt hatten die Esmark-Rehberger Kameraden 21 Einsätze abzuarbeiten, wie z.B. größere und kleinere Feuer, diverse Hilfeleistungen, darunter z.B. Türöffnungen, auslaufende Gefahrstoffe und auch der Einsatz von hydraulischem Gerät nach Verkehrsunfällen. Aber die Geselligkeit unter den Kameraden kam auch in 2015 nicht zu kurz. Dafür sprechen die erwähnten Aktivitäten und einige Feste.

Stefan Petersen wurde für 10 Jahre und Uwe Callsen wurde mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber am Bande für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr geehrt. Des Weiteren wurden Lars Nielsen für 30 Jahre aktiven Dienst und Bernd Karde für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Esmark-Rehberg geehrt. Otto Clausen wird aufgrund von Krankheit später persönlich von Johannes Hoeck für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Lorenz Andresen konnte sogar für 50 Jahre geehrt werden.

Michel Nielsen, Rune Gürr und Dietmar Brieske wurden zu Feuerwehrmännern befördert. Kai Asmussen, Lukas Asmussen und Hans-Heinrich Busch wurden in Abwesenheit zu Oberfeuerwehrmännern und Jan Henningsen zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Neu aufgenommen wurden Daniel Witt, Finn-Morten Voigt und Andreas Nowc.
Freiwillige Feuerwehr Amt Mittelangeln Wiebke Baur (Pressewart)


zurück | Blättern | weiter


Doc: , LinkCount:
    © FF-Esmark-Rehberg, Schleswiger Str. 29, 24986 Satrup