Feuerwehr im Amt Mittelangeln / Schleswig-Holstein 

Ihr Standort: Startseite > Pressemeldungen > Jahreshauptversammlung 2012

Jahreshauptversammlung 2012


Einsätze



Auch in diesem Jahr fand die Jahreshauptversammlung in Satruper Krog statt. Dazu waren die Gäste geladen: Uwe Feddersen (Werkwehrführer Redlefsen), Johannes Krambeck (stellvertretender Wehrführer Satrup), Sven Asmussen (stellvertretender Wehrführer Esmark-Rehberg), Holger Carstensen (Wehrführer Obdrup und stellvertretender Gemeindewehrführer), Timo Petersen (Schriftführer), Stefan Alisch ( JF Satrup), sowie Jan Hauke Hoeck(Jugendleiter der JF Satrup) und auch der Amtswehrführer Günter Lorenz, der parallel auf einer anderen Generalversammlung war. Zudem war auch unter den Kameraden der ehemalige Bürgermeister Harald Krabbenhöft als aktives Mitglied anwesend.

Nachdem der Gemeindewehrführer und Wehrführer der Feuerwehr Esmark-Rehberg Johannes Hoeck feststellte, dass sie mit 55 aktiven Kameraden beschlussfähig seien, führten sie eine Totenehrung zweier Kameraden durch. Somit startete Johannes Hoeck mit dem Jahresbericht von 2011.

So wies er als erstes darauf hin, dass zukünftig, auf Wunsch des Verkehrsamtes, die Ölspuren nicht mehr von der Feuerwehr, sondern von einer Firma fachgerechten abgestreut werden darf. Nachdem sprach Johannes Höck seinen Dank an die Gruppenführer aus, die eine Übung durchgeführt hatten, die der Realität doch sehr nahe war, indem auch ein Rettungsdienst vor Ort war. Auch wurde sich bei dem Werkwehrführer Uwe Feddersen für die Zusammenarbeitder Übungen auf dem Platz bei Redlefsen bedankt und es wird auch weiterhin gewünscht, da es bei Redlefsen einen größeren Umbau gab, dies für die Übungen genutzt werden könne.

Die Übung für die Atemschützer der FW Esmark-Rehberg im Brandschutzcontainer verlief etwas problematisch, da es bei hohen Temperaturen in dem Container zu leichten Verletzungen kam. Daher dürfen vor so einer Übung keine nassen Schutzkleidungen angezogen werden und es sollten mehrere Kleidungsstücke übereinander getragen werden, sodass durchnässte Kleidung während der Übung nicht am Körper kleben bleibt und es dadurch zu Verbrennungen kommt.

Befördert wurden dieses Jahr: Stephanie Winter (Feuerwehrfrau), Arnd Feodoria (Feuerwehrmann), Bernd Haack (Hauptfeuerwehrmann), Thorsten Lassen, Claus Kaminski und Thorsten Johannsen (Löschmeister).

Knut Jensen wurde in die Ehrenabteilung verabschiedet.

Zudem gab es auch die Ehrungen: 20 Jahre Sven Asmussen und Ingo Leonhardt, 30 Jahre Jan Munk und Reinhard Möller und für stolze 60 Jahre Hans Willy Jacobsen. Zuletzt durfte Günter Lorenz Lars Nielsen für 25 Jahre, der zuvor in Dammholm als freiwilliger Feuerwehrmann tätig war, ehren.

So kam auch Günter Lorenz zu seinem Jahresbericht auf Amtsebene. Unter 461 Kameraden gibt es leider nur 29 Frauen. Da diese eher tagsüber verfügbar sind, werden Frauen weiterhin in die Feuerwehren gewünscht. Außerdem wird eine Wärmebildkamera für die Gemeinde organisiert.

Der spektakulärste Einsatz 2011 war in Gelting, wo DAK, THW und die freiwillige Feuerwehren beim Hochwasser ganze Leistungen vollbrachten.
Freiwillige Feuerwehr Amt Mittelangeln Gloria Glimmann (stellv. Pressewart)


zurück | Blättern | weiter


Doc: , LinkCount:
    © FF-Esmark-Rehberg, Schleswiger Str. 29, 24986 Satrup